Newsletter Oktober 2015


Liebe Leserin, lieber Leser!

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber heuer fällt mir der Übergang vom Sommer in den Herbst um einiges leichter als sonst. Vielleicht, weil der Sommer so viel Kraft, Hitze und Licht mit uns teilen wollte, dass es manchmal schon gar nicht mehr auszuhalten war. Oder weil ich von Jahr zu Jahr mehr lernen darf, das Schöne und Gute in JEDER Jahreszeit zu erkennen. Der Oktober ist ein wunderbar bunter Monat, in dem sich das Laub zauberhaft verfärbt und die Natur sich noch einmal von ihrer schönsten Seite zeigt, bevor sie sich in den Winterschlaf begibt. 


Symbol Oktober 2015 - Home Sweet Home

Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter. Es beginnt das Halbjahr, in dem wir uns vermehrt in unseren Räumen aufhalten. Nicht nur in uns selbst beginnt nun die Zeit der Einkehr, sondern wir sollten diese Zeit auch nützen, um in unseren vier Wänden aufzuräumen und unser Zuhause mit positiven Energien aufzuladen. Das Symbol "Home sweet Home" bringt Frische und Klarheit in unser Heim und unterstützt dich dabei, zu unterscheiden, was noch wichtig ist und was du nun voller Dankbarkeit aus deinem Leben verabschieden darfst.

"Deine eigenen vier Wände sind dein Rückzugsort.

Dort, wo du dich sicher und geborgen fühlst.

Habe den Mut, alles aus deiner Wohnung oder deinem Haus zu entfernen, was nicht mehr zu deinem Leben gehört. Seien es alte Andenken, Krimskrams, unliebsame Geschenke, aber auch Trockenblumen und volle Traumfänger.

Achte stets darauf, was und wer dein innerstes Reich betreten darf.

Reinige deine vier Wände regelmäßig mit Wasser und Räucherungen, entferne Schmutz, Staub und schwere Energien und lade sie neu mit Licht und kraftvollen Energien auf."


Erfahre hier mehr über meine Symbole, deren Wirkungsweise und Anwendungsgebiete.


Nächste Neumond-Meditation ab 13. Oktober online 

In diesem Monat kümmern wir uns noch einmal um unser Innenleben und werden mithilfe der Neumondmeditation unsere sieben Chakren kennenlernen und neu aufladen.  Die Meditation gibt dir auch einen guten ersten Einblick in den Chakrenkurs, falls du daran Interesse hast.


Du kannst die Meditation entweder alleine machen oder mit uns in der virtuellen Gruppe am 13. Oktober um 20:00. Ganz so, wie du es möchtest. Den Link zur Meditation erhältst du jeweils im Newsletter-Mail sowie einem gesonderten Mail zwei Tage vor der Meditation.

 Falls du mit dabei sein möchtest, meinen Newsletter aber noch nicht abonniert hast, kannst du dies jederzeit hier machen


Onlinekurs "Chakren selbst entdecken" ab sofort jederzeit buchbar

Aufgrund des Feedbacks der bisherigen Teilnehmer gibt es den Kurs ab sofort jederzeit zu buchen. Du kannst dein Tempo selbst bestimmen und ich werde dir wie gewohnt mit Rat und Tat zur Seite stehen. 


Der Kurs besteht aus

- einem 67-seitigen Skript

- 8 halbstündigen geführten Meditationen als MP3 und

- der Druckvorlage der Chakrenkarten zum selbst ausdrucken. 


Sofort nach Zahlungseingang steht dir der Downloadbereich offen und du kannst mit dem Kurs beginnen. 

Für weitere Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung, ich freue mich auf deine Nachricht.


Chakrensymbole im Webshop erhältlich

Die einzelnen Symbolkarten tragen zur Harmonisierung deiner sieben Hauptchakren bei. Sie können einzeln zu bestimmten Themen angewendet werden, aber auch vorbeugend zur Aufrechterhaltung deines Energiehaushaltes. Begleitend zu einer Chakrenharmonisierung oder dem Chakrenkurs sind die Karten sehr zu empfehlen., du kannst sie aber auch ganz intuitiv für dich alleine anwenden.

Die Symbolkarten sind in zwei verschiedenen Größen erhältlich und werden gemeinsam mit einer Begleitbroschüre im bunten Organzasäckchen zu dir nach Hause geliefert.


Gedenkkreis an unsere Tiere im Himmel

Schon letztes Jahr war ich überwältigt von der Resonanz auf den Schutzkreis, den ich für alle Tiere und Menschen im Himmel legen durfte. Daher möchte ich dies auch heuer wieder anbieten. 


Der Kreis wird mit Engelkarten, Symbolen, Heilsteinen und Kerzen gelegt.  In die Mitte des Kreises schreibe ich alle Namen jener Verstorbenen, die du, liebe Leser, mir schickst. Bitte zögere nicht und schreibe mir eine kurze Nachricht mit den Namen deiner Lieben, damit ich sie in den Kreis schreiben kann. Ich werde bis Ende Oktober die Namen sammeln und danach den Schutzkreis auf meiner Webseite veröffentlichen. In Gedenken an all Jene im Land hinter dem Regenbogen.


Auch wenn deine Lieben bereits letztes Jahr im Kreis mit dabei waren, so darfst du selbstverständlich auch heuer wieder mitmachen.


Dies ist ein Geschenk von mir an dich und deine Lieben und es ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden.


Franz von Assisi und der Welttierschutztag

Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir,

alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir.

Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir,

also sind sie uns gleich gestellte Werke des allmächtigen Schöpfers

- unsere Brüder.

Franz von Assisi (1181/1182 - 1226) war der Begründer des Ordens der Minderen Brüder (Franziskaner). Er wird in der römisch-katholischen Kirche als Heiliger verehrt. Die Einfachheit in der Lebensführung und das geschwisterliche Verhältnis zur Schöpfung, das Franziskus im Sonnengesang zum Ausdruck brachte, begründen bis heute seine Vorbildfunktion in Fragen des Mensch-Natur-Verhältnisses. Vertreter der ökologischen Bewegung sahen in Franziskus daher den Idealtyp einer beispielhaften Beziehung zwischen Mensch und Natur. 1979 wurde der heilige Franziskus von Papst Johannes Paul II. zum Patron des Umweltschutzes und der Ökologie ernannt. In der Proklamationsurkunde Inter Sanctos verwies der Papst auf die große Wertschätzung, die der hl. Franziskus der belebten und unbelebten Natur entgegengebracht und aus der heraus er Mond und Gestirne, Feuer, Wasser, Luft und Erde als „Geschwister“ wahrgenommen habe. Bereits 1939 war der hl. Franziskus von Papst Pius XII. zum Schutzpatron Italiens bestimmt worden. Zugleich ist der hl. Franziskus Patron der Tierärzte.

 

Beim Internationalen Tierschutzkongress 1931 wurde für den 4. Oktober der erste internationale „Welttierschutztag“ proklamiert. An diesem Tag gedenkt man des Heiligen Franz von Assisi (Namenstag), der am Abend des 3. Oktober 1226 gestorben ist (nach damaligem römisch-antikem Verständnis zählte die Zeit nach Sonnenuntergang bereits zum darauf folgenden Tag; daher zum 4. Oktober).

 

(Quelle: Wikipedia)


Ich danke dir von ganzem Herzen für deine Zeit

und dein Interesse an meinem Newsletter 

und wünsche dir und deinen Liebsten einen

wunderschönen, sonnigen und farbenprächtigen Oktober.

 

Deine Christina