Newsletter November 2020


Liebe Leserin, lieber Leser,

in der Nacht von 31. Oktober auf 1. November feierten wir das keltische Fest Samhain, das den Beginn des neuen Keltenjahres einläutet. Der Name lässt sich mit "Ende der Sommerzeit" übersetzen und es ist das wichtigste keltische Fest im ganzen Jahr. Wir sind nun also endgültig den Schritt vom Sommerhalbjahr ins Winterhalbjahr gegangen und es ist Zeit, Altes loszulassen, sich zurückzuziehen und auszuruhen. Leben und Tod, Tag und Nacht verschmelzen miteinander und die Schleier zwischen den Welten sind derzeit am Dünnsten. Wir gedenken den Verstorbenen, danken ihnen für die gemeinsame Zeit und suchen das Gespräch mit ihnen - all dies sind Themen des aktuellen Newsletters.

Hinzu kommt in diesem ganz besonderen Jahr, dass vielerorts ab kommender Woche ein erneuter Lockdown stattfindet, die Menschen auf eine große Probe gestellt werden und noch dazu die US-Wahlen anstehen, die global gesehen sehr wichtig sind. Umso wichtiger ist es, jetzt ganz bei uns selbst zu bleiben, viel in die Stille und die Natur zu gehen, Kraft zu tanken und im Vertrauen zu bleiben. Ich wünsche uns allen von Herzen ganz viel Kraft in dieser Zeit und vor allem Verständnis und Respekt füreinander, welche Meinung wir auch immer vertreten.  


Symbol November

In diesem Jahr möchte ich gerne die zwölf Monatssymbole und die dazugehörigen Themen mit dir teilen:

Der November korrespondiert mit der 11. Raunacht und in dieser widmen wir uns ganz der Vergänglichkeit und dem Tod - und so auch im November. In den nächsten Wochen ziehen sich die Sonne und die Natur spürbar zurück, und auch für uns Menschen beginnt nun die Zeit, in der wir vom Außen immer mehr ins Innen gehen. Und in diesem Jahr noch viel mehr als sonst, somit lasst uns diese Zeit ganz besonders nützen. Denn wir können uns einmal mehr bewusst machen, wie wir mit den Themen Krankheit, Sterben und Tod umgehen und was wir darüber denken. 

 

Es geht auch darum, sich den eigenen Tod bewusst zu machen - denn nur aus dem Wissen über die Sterblichkeit heraus können wir wahrhaft und bewusst leben. Und vor allem lernen wir, nichts mehr aufzuschieben, mit niemandem mehr böse zu sein, nichts unausgesprochen zu lassen und jeden Moment wertzuschätzen, da er es wert ist, ist seiner Einzigartigkeit voll bewusst wahrgenommen zu werden. 

 

Die Beschäftigung mit der Vergänglichkeit des Lebens kann dir dabei helfen, dich zu fragen, was wirklich wichtig und wesentlich in deinem Leben ist und dich darauf zu fokussieren, was du in diesem Leben erfahren und erreichen möchtest. Und dann wirst du dich auch nicht mehr so leicht von den Medien und von der allgemeinen Panik aus deiner inneren Mitte bringen lassen - ein wichtiger Vorteil in unserer heutigen Zeit. 

 

Dieses Symbol ist als Original ab sofort bis zum Monatsletzten zum Sonderpreis von € 20,00 erhältlich. Bitte schicke mir dazu eine kurze Nachricht.


Online-Begleitung "Mit unseren Tieren durch die Raunächte" 2020/21

Bald ist es wieder soweit und die magische Zeit des Jahres beginnt ...  Die Raunächte sind die Nächte und Tage rund um Weihnachten und Neujahr und diese werden vielerorts mit verschiedenen Brauchtümern und Ritualen gefeiert. Diese Zeit kann zum Räuchern, Orakeln und vor allem zum Innehalten und Reflektieren genützt werden. Auch tut es gut, in dieser Zeit das alte Jahr loszulassen und sich auf das neue Jahr einzustimmen 🌟

 

In meiner Online-Begleitung geht es zusätzlich dazu auch darum, die Tiere einzuladen, mit uns diese Zeit zu verbringen, ihnen zuzuhören und ihnen Raum zu geben. So wird es immer wieder Botschaften unserer Tiere und Krafttiere an uns geben. Ich würde mich sehr freuen, auch DICH und deine Tiere während dieser beiden Wochen von Weihnachten bis zum Dreikönigstag begleiten zu dürfen. 

 

Für Alle, die bereits vergangenes Jahr mit dabei waren, gibt es dieses Jahr einige Neuerungen, ihr könnt also gespannt sein 🤩

 

Als weitere Neuerung gibt es dieses Mal auch zwei Pakete, wenn du so richtig bewusst und gut vorbereitet in das Jahr 2021 starten möchtest. 

 

Mehr Infos zu diesem Kurs und den Paketen findest du hier.


Gedenkkreis für unsere Tiere im Himmel

Klicke auf das Bild für eine größere Ansicht
Klicke auf das Bild für eine größere Ansicht

"Das Schönste, was ein Tier hinterlassen kann,

ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an es denken."

 

Ich danke euch von ganzem Herzen, dass ihr auch heuer so zahlreich mitgemacht und diesen Kreis dadurch zum Leben erweckt habt. Während ich in der Nacht von 31. Oktober auf 1. November die Namen in den Kreis geschrieben und danach die Symbole und Steine aufgelegt hatte, war mein Zimmer erneut hell erleuchtet von der Liebe und dem Frieden all unserer Tiere. Ganz besonders in diesem Jahr möchten uns die Tiere all ihre Liebe und all ihren Frieden senden und diese unvergleichbare Stille, die es in uns allen gibt, wenn wir nur genau genug lauschen 💕 Unsere Tiere wünschen und Vertrauen in diese Zeit, bewusstes Innehalten und die Gewissheit, dass sie immer bei uns sind. 

 

Lasst uns an den kommenden Abenden gemeinsam unserer liebsten Tiere gedenken, eine Kerze anzünden und uns lustige und berührende Geschichten über sie erzählen und so unseren Dank an die gemeinsame Zeit ausdrücken.

 

Auch bitte ich euch, der zahlreichen Tiere zu gedenken, die in den Schlachthöfen, Zoos, Tierheimen, Wäldern und auf der Straße ihr Leben gelassen haben. Zünden wir auch für all jene eine Kerze an, die namenlos sterben mussten 🌟

 

Du kannst dir sehr gerne den Gedenkkreis für dich daheim herunterladen und ausdrucken: 

Download
Gedenkkreis 2020 zum Download
Gedenkkreis 2020.jpg
JPG Bild 1.8 MB

Meine Angebote für deine Lieben im Himmel

Da der November eine Zeit ist, in der wir unseren geliebten Tieren im Himmel gedenken, möchte ich dir gerne vorstellen, auf welche Arten ich dich dabei unterstützen kann, Kontakt mit deinen Tieren herzustellen und Frieden einkehren zu lassen:


Spezialkurs Tierkommunikation

Wenn du bereits Grundkenntnisse in der Tierkommunikation sammeln konntest und die stille Jahreszeit (und den Lockdown) dafür nützen möchtest, dich mit der Vergänglichkeit unserer Tiere auseinanderzusetzen, so ist dieser Kurs der richtige für dich.

Zu Beginn des Kurses sehen wir uns die einzelnen Sterbephasen des Tieres an, danach beschäftigen wir uns mit den verschiedenen Trauerphasen und den Trauerritualen sowie den Gesprächen mit verstorbenen Tieren und ich teile meine eigenen Erfahrungen mit den Seelen im Licht mit dir. 

 

Mehr Infos zu diesem Kurs findest du hier. 

 


Auch wenn dich diese Jahreszeit und das dunkle und kalte Wetter sowie die neuerlichen Einschränkungen traurig machen, so vertraue darauf, dass auch diese Zeit ihre Berechtigung hat und denke daran: der nächste Frühling kommt bestimmt ...

Ich wünsche dir und deinen Lieben

ein sanftes Ankommen in der kalten Jahreszeit,

gemütliche Stunden mit Tee und Wollsocken auf der Couch,

entspannte Abende bei Kerzenschein,

tiefen Frieden mit dem, was ist,

wunderbare Spaziergänge im Nebel

und Sonne im Herzen.

 

Einen schönen November wünscht von Herzen

Christina