Newsletter Mai 2014


Nachdem das Wetter im April eher unbeständig ist, verbindet man mit dem Mai den tatsächlichen Beginn des schönen Wetters und der Jahreszeit, in der man mehr Zeit Draußen als Drinnen verbringen möchte.

 

Die Römer feierten im Mai die Floralien, ein Fest zu Ehren der Blumengöttin Flora. In der Nacht von 30. April zum 1. Mai wurde jahrhundertelange die Walpurgisnacht gefeiert und traditionell steht diese Nacht für die großen Feiern der Hexen auf dem Blocksberg. Dieser Brauch und vor allem das Hexenfeuer, das dabei entfacht wurde, lebt heute noch weiter im Maifeuer und im "Tanz in den Mai". Dabei wird am 30. April ein Feuer entfacht, mit dem man "die bösen Geister" vertreiben will. In vielen Orten wird am 1. Mai ein bunt geschmückter Maibaum aufgestellt, um den vor allem früher Volkstänze aufgeführt wurden.

 

Für mich persönlich bedeutet der Mai das Monat der Liebe, der Beziehungen und des Neubeginns. Diese Themen begleiten uns nun auch durch den aktuellen Newsletter.

 


Symbol Mai - Beziehungen leben und lieben

 

Kein Mensch ist eine Insel und lebt nur für sich alleine, sondern wir alle sind getragen in einem unglaublich vielschichtigen Netz aus Beziehungen. Zu Allem in deinem Leben hast du eine Beziehung, ob bewusst oder unbewusst. Sieh dir im Laufe dieses Monats immer wieder an, wie du deine Beziehungen lebst und liebst.

Die Beziehung zu

- deinem Partner

- deiner Familie

- deinen Freunden

- deinen Tieren und Pflanzen

- deiner Arbeit und deinem Geld

- deinem Körper und deiner Ernährung

- deinem Haus oder deiner Wohnung

- deinem Auto und Computer

 

Die Liste kannst du beliebig weiterführen, wann immer du auf eine weitere Beziehung in deinem Leben aufmerksam wirst. Bewerte nichts, sondern schau dir deine Beziehung an und nimm sie wahr, in Liebe und Vertrauen.

 


Persönliche und allgemeine Symbole

 

Da mir die selbstgemalten Symbole sehr am Herzen liegen, möchte ich gerne an dieser Stelle wieder einmal darauf hinweisen. 

 

Ich habe mein Sortiment erweitert und biete ab sofort auch bereits vorgefertigte Symbole zu allgemeinen Themen an. Diese Symbole haben den Vorteil, dass sie sofort verschickt werden können und auch preislich günstiger sind als die persönlich gemalten Symbole. 

 

Mehr zu den angebotenen Symbolen erfahren Sie hier.


Fernlehrgänge BASIS und AUFBAU ab 2. Juni 2014

 

Warum nicht das Gefühl des Neubeginns dafür nützen, eine alte Fähigkeit wiederzuentdecken? Am 2. Juni beginnen die neuen vierwöchigen Fernlehrgänge Tierkommunikation BASIS und AUFBAU.

 

Weitere Informationen zu den Lehrgängen finden Sie hier.

 

Ich freue mich auf Sie!

 


Kraftbaum Birke

 

Die Birke steht für die Jugend und für Wiedergeburt, aber auch für Freude und die Liebe. Sie wird mit ihrem frischen Grün und dem leuchtenden Weiß gern als Maibaum verwendet sowie für den Schmuck von Festen aller Art. Ihre Erscheinung vermittelt die Stimmung von Leichtigkeit und Lebensfreude. Das Aufstellen eines Birkenbäumchens vor dem Hause seiner Geliebten galt früher als Heiratsantrag und war symbolisches Zeichen der Liebe.

Die Dorfbewohner holten sich mit dem Maibaum, den sie in der Mitte des Ortes aufstellten, all die Eigenschaften dieses Baumes und seiner Göttinnen ins Dorf. Er lieferte den Schutz und das Wohlwollen der Frühlingsgöttin genauso wie den der großen Urmutter. Er sorgte für Blüte und Fruchtbarkeit des Ortes und seiner Bewohner. Der Maibaum gilt auch wohl als Repräsentant für den Weltenbaum, an dem es den Schamanen und Hexen möglich ist, durch die verschiedenen Welten zu reisen. An Beltane, dem Feuerfest zum 1. Mai, sei die Grenze zwischen den Welten besonders dünn, so sagte man, und daher besonders leicht zu überwinden. 

 

Menschen, die wegen Krankheit oder Alter auf die fürsorgende Hilfe anderer angewiesen sind, können von der Energie des Baumes genauso profitieren wie die Menschen, die diese Hilfe geben. Es ist einfach schön, sich unter eine Birke zu setzen oder sich mit dem Rücken daran zu lehnen – besonders dann, wenn sie ihr frisches Frühsommergrün trägt.

 

(Auszüge aus Elmar Woelm, Mythologie, Bedeutung und Wesen unserer Bäume, www.bambusgarten.com)


Ich wünsche Ihnen einen strahlenden und warmen Mai mit all seinen Fest- und Feiertagen und freue mich sehr, von Ihnen zu hören!

 

Alles Liebe

Christina