Newsletter Juli 2020


Liebe Leserin, lieber Leser, 

der Frühling mit seiner angenehmen Wärme ist einem Sommer mit einer derzeit recht drückenden Hitze gewichen. Und dennoch beginnt gerade jetzt das Leben neu, wir können uns wieder mehr bewegen, ins Außen gehen, die Familie besuchen und uns mit Freunden bei einem guten Glas Wein im Lokal oder daheim treffen. 

 

Auch wenn berechtigterweise noch etwas Vorsicht herrscht - die auch wichtig ist! - so spüren die meisten von uns doch so etwas wie Tatendrang, inneres Feuer und Optimismus. Das passt natürlich ganz prima zu der Tatsache, dass der Juli in den Raunächten mit dem ersten Tag des neuen Jahres korrespondiert, in der man sich ja auch meist wie neugeboren fühlt. 

 

Gerade jetzt ist es jedoch auch umso wichtiger, völlig bewusst und in der eigenen Mitte zu bleiben, um sich nicht in diesem Außen zu verlieren. Und vor allem auch, um nochmals in Ruhe innezuhalten und das anzuerkennen, was bisher in diesem Jahr geschehen ist - unsere Träume erfüllen können wir nach der großen Hitze noch immer 😊


Symbol Juli

In diesem Jahr möchte ich gerne die zwölf Monatssymbole und die dazugehörigen Themen mit dir teilen:

Kaum zu glauben, und doch treten wir mit Juli in die zweite Jahreshälfte ein und scheinen auch die Tage derzeit endlos lang und hell zu sein, so werden sie mittlerweile schon wieder kürzer. 

 

Dieser Monat ist die beste Zeit dafür, innezuhalten und anzuerkennen, welche wundervollen Momente und Erfahrungen dir dieses Jahr bisher geschenkt hat. Und sollten diese im ersten Moment auch nicht nach "Geschenk" aussehen, so sind genau die es ganz besonders, an denen wir lernen und wachsen dürfen. Fühle die Dankbarkeit für alles, was du bist, hast und erleben darfst - und starte mit diesem Gefühl der Fülle in die zweite Jahreshälfte. 

 

Spüre, wofür du innerlich brennst, was deine wahren Herzenswünsche sind und tanke nun Kraft, dir diese Wünsche in der zweiten Jahreshälfte zu erfüllen. 

 

Dieses Symbol ist als Original ab sofort bis zum Monatsletzten zum Sonderpreis von € 20,00 erhältlich. Bitte schicke mir dazu eine kurze Nachricht.


Jahresausbildung Tierkommunikation und Tierenergetik 2020/21

Am 1. September 2020 startet die nächste Online-Jahresausbildung, in der ich dich durch zahlreiche Themen der Tierkommunikation, Energiearbeit und Spiritualität führe und du am Ende der Ausbildung als qualifizierte Tierkommunikatorin und Energetikerin in dein Herzensbusiness starten kann 💕

 

Ich lade dich herzlich ein, dir die Infoseite zur Ausbildung anzuschauen und bei deiner Entscheidung dein Herz sprechen zu lassen - und freue mich sehr, wenn auch DU mit dabei bist!

 

Aktuell habe ich noch zwei freie Plätze, die nach Zahlungseingang vergeben werden.  

 

Nähere Infos zu dieser Onlineausbildung gibt es hier. 


Sommerreise mit den Krafttieren

Vielen herzlichen Dank an Alle, die bei der gemeinsamen Meditation "Reise zu den Elfen" zum Sommerbeginn mit dabei waren. Falls du diese noch nicht gemacht hast, kannst du dies jederzeit gerne nachholen 

 

Vergangenes Jahr war unsere Sommermeditation die "Sommerreise mit den Krafttieren", zu der ich dich in diesem Monat einladen möchte. In dieser geführten Reise lernst du den Feuersalamander, den Phönix und den Löwen kennen, kannst mit ihnen Zeit verbringen und erhältst von ihnen Botschaften. Ich wünsche dir ganz viel Freude damit 😊

 

Wenn du in der Facebookgruppe mit dabei bist, kannst du diese Reise heute Abend mit uns allen gemeinsam machen. Dazu gibt es einen Extrapost, bei dem du dich dafür anmelden kannst. 


Urlaubsvorbereitung für dein Tier

Als verantwortungsvoller Tierhalter hast du sicher schon rechtzeitig Vorkehrungen getroffen, wer sich um deine Katze oder deine Kaninchen kümmert, wenn du mit deiner Familie in den Urlaub fährst. Und auch das hundefreundliche Hotel ist bereits gebucht und alle nötigen Vorbereitungen für die lange Autofahrt erledigt. Doch wie wäre es, wenn du dieses Mal dein Tier auch mental darauf vorbereitest, dass du auf Urlaub fährst und es in dieser Zeit daheim von jemand Anderem versorgt wird, in eine Tierpension gebracht wird oder mit auf die Reise darf? 

 

In diesem Artikel habe ich aufgelistet, was du deinem Tier auf jeden Fall erzählen solltest - je ausführlicher, desto besser. Wenn du bereits Erfahrungen mit Tiergesprächen hast, nütze bitte diese hervorragende Möglichkeit und kläre dein Tier auf - es wird es dir danken. 

 

Selbstverständlich spreche auch ich sehr gerne mit deinem Hund, deiner Katze oder deinem Kaninchen und erkläre ihm, was auf es zukommt und es darf seine Wünsche äußern und Fragen stellen. Falls ich solch ein Gespräch mit deinem vierbeinigen Liebling führen darf, freue ich mich sehr auf deine Nachricht auf info@de-anima.at - Betreff "Urlaub". Bitte melde dich rechtzeitig etwa zwei Wochen vor deiner Abreise bei mir, vielen Dank. 


Die Einladung - Oriah Mountain Dreamer

Diese Woche endet zum dritten Mal meine Jahresausbildung Tierkommunikation und -energetik. Dies ist immer eine sehr berührende Zeit für mich, da ich mich daran zurückerinnere, als ich damals vor zehn Jahren meine eigene erste Ausbildung abschloss. Bei der Zertifikatvergabe las uns die Leiterin dieses Gedicht vor und es wird mich mein Leben lang daran erinnern, wie ich so dastand, mein Kopf und mein Herz voller neuer Informationen und Ideen und ich den Mut fand, einfach drauf loszugehen ... um dort anzukommen, wo ich heute stehe. 

Auch wenn es viele von euch sicher schon kennen, so möchte ich es heute gerne mit euch teilen, um euch Mut zu machen, zu euch zu stehen, immer und immer wieder in die Tiefe zu gehen, hinter die Dinge zu blicken und euch treu zu bleiben 💕

 

Es interessiert mich nicht, wovon Du Deinen Lebensunterhalt bestreitest.

Ich möchte wissen, wonach Du Dich sehnst und ob Du es wagst,

davon zu träumen, Deine Herzenswünsche zu erfüllen.

Es interessiert mich nicht, wie alt Du bist.

Ich möchte wissen, ob Du es riskieren wirst,

verrückt vor Liebe zu sein, vernarrt in Deine Träume,

in das Abenteuer, lebendig zu sein.

Es interessiert mich nicht, welche Planeten in welcher Konstellation zu Deinem Mond stehen. Ich möchte wissen, ob Du die Mitte Deines Leids berührt hast, ob Du durch Verrat, den Du im Leben erfahren hast,

aufgebrochen und offen geworden oder geschrumpft bist und Dich verschlossen hast vor Angst und weiterem Schmerz.

 

Ich möchte wissen, ob Du dasitzen kannst mit Schmerz – meinem oder Deinem eigenen –

ohne irgendeine Bewegung der Ausflucht, ohne den Schmerz zu verbergen,

ohne ihn verschwinden zu lassen, ohne ihn festzuhalten.

Ich möchte wissen, ob Du mit Freude dasein kannst – meiner oder Deiner eigenen –

ob Du mit Wildheit tanzen und zulassen kannst,

daß Ekstase Dich erfüllt bis in die Fingerspitzen und Zehen hinein,

ohne jene Vorsicht, in der du dich in acht nimmst, realistisch bist

und dich an die Begrenzung des Menschendaseins erinnerst.

 

Es interessiert mich nicht, ob die Geschichte, die Du mir erzählst, wahr ist.

Ich möchte wissen, ob Du jemanden enttäuschen kannst, um zu Dir selbst ehrlich zu sein,

ob Du es erträgst, daß Dir deshalb jemand Vorwürfe macht 

und Du trotzdem Deine eigene Seele nicht verrätst.

 

Ich möchte wissen, ob Du treu sein kannst und zuverlässig.

Ich möchte wissen, ob Du Schönheit sehen kannst, auch dann, wenn es nicht jeden Tag schön ist

und ob Du in Deinem Leben einen göttlichen Funken spürst.

Ich möchte wissen, ob Du mit Mißerfolg leben kannst – mit Deinem und meinem –

und immer noch am Ufer eines Sees stehen und “Ja“ zum Vollmond rufen kannst.

 

Es interessiert mich nicht, welche Schulausbildung Du hast oder wo und bei wem Du studiert hast.

Ich möchte wissen, ob Du mit mir in der Mitte des Feuers stehen und nicht zurückschrecken wirst.

Ich möchte wissen, was Dich von innen aufrecht erhält, wenn alles andere wegfällt.

Ich möchte wissen, ob Du mit Dir selbst alleine sein kannst

und ob Du wirklich die Leute magst, mit denen Du Dich in Zeiten der Leere umgibst.

 

Autorin: Oriah Mountain Dreamer

Aus dem Amerikanischen übersetzt von Jena Ilka Frey


Ich bedanke mich herzlich für deine Zeit 

und wünsche dir und deinen Lieben einen wunderschönen Juli, 

ob du ihn nun am Meer oder in den Bergen, am See

oder zu Hause in deinem Garten oder auf dem Balkon verbringst. 

 

Innehalten, genießen und den Fokus auf die zweite Jahreshälfte ausrichten lautet die Devise 😊

 

Herzlichst, Deine Christina