Newsletter Juli 2019


Liebe Leserin, lieber Leser, 

☀️🔥 Willkommen im JULI 🔥☀️

 

Seit Anfang des Monats fühle ich mich, als hätte sich in mir ein Knopf gelöst und mich von einer gewissen Trägheit und auch kompliziertem Denken befreit, das ich über den Frühling gespürt habe. Auch wenn ich die Energien der Leichtigkeit im Frühling spüren konnte, so war irgendwie ein Schleier darüber, vielleicht erging es dir ebenso und du weißt, was ich meine. 

 

Doch seit Anfang der Woche spüre ich mich wie zu Jahresbeginn voller Tatendrang, innerem Feuer und Optimismus. Das passt natürlich ganz prima zu der Tatsache, dass der Juli in den Raunächten mit dem ersten Tag des neuen Jahres korrespondiert, in der man sich ja auch meist wie neugeboren fühlt. Und zusätzlich war am 2. Juli Neumond, was zusätzlich viel Energie freisetzt.

 

Dazupassend möchte ich gerne die Botschaft des Phönix mit dir teilen und lade dich ein, diese Energie und den Neustart in das zweite Halbjahr für deine Vorhaben zu nützen - vielleicht auch dafür, dir nun endlich den lang gehegten Traum zu erfüllen, mit Tieren sprechen zu lernen! 💞


Krafttier Juli - Phönix

Sehr gerne stelle ich dir im Laufe des Jahres zwölf Krafttiere und deren Botschaften sowie Symbole vor.

„Ich, der Phönix, komme zu dir, um dir das Feuer der Reinigung zu bringen.

Es wird Zeit, dich vom alten Ballast zu trennen

und der Vergangenheit Lebewohl zu sagen.

Blicke mit mir gemeinsam voller Freude, Zuversicht und Mut in die Zukunft. Alles, was dich traurig, ängstlich oder krank macht,

kannst du mit meiner Hilfe hinter dir lassen.

Stelle dich mit mir vertrauensvoll in das Feuer der Reinigung

und erschaffe dich neu. Was losgelassen werden möchte, wird losgelassen,

was Bestand hat, bleibt bei dir.

Gib dich an meiner Seite vollkommen dieser Transformation hin

und du wirst merken, wie befreiend diese Reinigung durch das Feuer ist.

Hab keine Angst davor, alles Alte gehen zu lassen

und dich mit mir in die Lüfte zu schwingen.

Du wirst mit neuer Kraft aus diesem Feuer der Transformation herausgehen

und strahlender, wundervoller und glücklicher sein als jemals zuvor.“

 

Erfahre hier mehr über meine Krafttiersymbole.


Meditation "Krafttier"

In den letzten Wochen sind die Krafttiere wieder präsenter als zuletzt, was ich nicht nur bei mir selbst beobachten kann - beispielsweise durch meine Beschäftigung mit ihnen im Rahmen der Jahreszeitenmeditationen - sondern auch bei vielen meiner Kunden und Freunde. Das merke ich daran, dass ich viele Anfragen bzgl. Krafttiergespräche und -symbole erhalte, sowie mehr Teilnehmer als sonst meinen Krafttier-Kurs buchen, was mich sehr freu. 

 

Somit möchte ich auch gerne DICH einladen, dich etwas mehr mit deinen Krafttieren zu beschäftigen, da sie nur darauf warten, sich dir zeigen zu dürfen. Mit der kostenlosen Mediation "Krafttier" kannst du zu deinem Krafttier reisen, es kennenlernen und mit ihm sprechen. Ich wünsche dir ganz viel Freude damit. 


Basiskurs Tierkommunikation

Wolltest du immer schon wissen, was dir dein Hund mit diesem ganz speziellen Blick sagen möchte oder warum deine Katze nachts miauend durchs Haus läuft? Möchtest du gerne deinen Freunden und Bekannten dabei helfen, ein besseres Verständnis für ihre Tiere zu bekommen? Oder willst du sogar beruflich als Tierkommunikatorin starten?

 

Wenn deine Antwort auf eine oder mehrere dieser Fragen "Ja" lautet, bist du bei mir richtig. Denn ich lade dich ein, gemeinsam mit mir den Weg zu einem tieferen Verständnis für deine eigenen und fremde Tiere zu gehen.  

In dem Basiskurs Tierkommunikation erhältst du viel theoretisches Wissen über die Tierkommunikation sowie zahlreiche erprobte Übungen und Tipps aus meiner langjährigen Praxis. Du nimmst bereits im Laufe des Kurses Kontakt zu fremden und deinen eigenen Tieren auf und ich begleite dich anhand von Feedbacks und bin stets für dich und deine Fragen da.

 

Ich freue mich sehr, auch DICH in diesem Kurs willkommen heißen zu dürfen! 😍

 

Dieser Kurs ist auch ideal als Basis für meine Jahresausbildung, die im Oktober startet und zu der ich dir nun mehr erzählen möchte. 


Jahresausbildung Tierkommunikation und Tierenergetik

Am 1. Oktober 2019 startet die nächste Online-Jahresausbildung, in der ich dich durch zahlreiche Themen der Tierkommunikation, Energiearbeit und Spiritualität führe und du am Ende der Ausbildung als qualifizierte Tierkommunikatorin und Energetikerin in dein Herzensbusiness starten kann. 

 

Lass dir diese Chance auf keinen Fall entgehen, wenn dies schon lange dein Traum ist 😍 Die Ausbildung ist ab sofort in verschiedenen Varianten möglich und somit zu einem sehr günstigen Preis (im Vergleich zu anderen vergleichbaren Angeboten) erhältlich. 

 

Ich lade dich herzlich ein, dir die Infoseite zur Ausbildung anzuschauen und bei deiner Entscheidung dein Herz sprechen zu lassen - und freue mich sehr, wenn auch DU mit dabei bist! 😊

 

Bitte beachte die begrenzte Teilnehmerzahl und dass die freien Plätze nach Zahlungseingang vergeben werden. 

 

Nähere Infos zu dieser Onlineausbildung gibt es hier. 


Energiekreis MEER

Ich möchte gerne diesen Energiekreis des Meeres mit dir teilen, den ich vergangenen Sommer in Griechenland gelegt habe und der mir seither immer wieder die Energien des Meeres, der Leichtigkeit, Gelassenheit und Lebensfreude schenkt. 

 

Wenn du so wie ich das Meer liebst und derzeit nicht bei ihm sein kannst, so lade dir diesen Energiekreis herunter und drucke ihn aus. In die Mitte des Kreises kannst du deinen Namen schreiben oder jenen der Menschen und Tiere, denen du diese Energien schenken möchtest.

 

Ich wünsche dir viel Freude damit! 💙

 

Nähere Infos, wie diese Energiekreise wirken, findest du hier.

 

Download
Energiekreis Meer.jpg
JPG Bild 2.1 MB

Ich danke dir vielmals, dass du dir die Zeit genommen hast, diesen Newsletter zu lesen und ich hoffe, dass der eine oder andere Input für dich mit dabei war 😊 

 

Schließen möchte ich heute mit einem Zitat von Astrid Lindgren und wünsche dir in diesem Sinne einen Juli voller Zeit für dich, dem, was du liebst - und vor allem genügend Zeit für´s Nichtstun! 

 

"... und dann muss man ja auch noch Zeit haben,

einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen."

 

Herzlichst, Christina