Newsletter Juli 2017


Liebe Leserin, lieber Leser, 

 

nun ist bereits wieder die Hälfte des Jahres um und dies ist ein wundervoller Zeitpunkt, um dankbar zu sein für die vergangenen Monate; um zu feiern, was man in diesem ersten Halbjahr schon alles Tolles geleistet hat und natürlich auch, um auszuruhen und die Seele baumeln zu lassen. Dies gilt für all jene, die (noch immer) in ungeliebten Jobs festhängen genau so wie für alle Selbständigen, die ihre Berufung bereits Tag für Tag leben dürfen. Vor allem diese Menschen laufen Gefahr, sich in ihrem Beruf zu verausgaben. Denn gerade wenn man das, was man tut, von ganzem Herzen gerne tut, fällt es umso schwerer, regelmäßige Pausen einzulegen. 

 

Meinen Aufenthalt in Griechenland habe ich dieses Mal dazu genützt, mich wirklich ganz zu entspannen und außer regelmäßigem Emailverkehr mal die Arbeit außen vor zu lassen. Und was soll ich sagen? Es hat mir wirklich sehr gut getan :-) Und so starte ich voller Elan und Motivation in die zweite Jahreshälfte und bin schon sehr gespannt auf alles, was da noch kommen mag. 

 

Und so kam die Botschaft der wundervolle Katze Tami ebenfalls gerade zum richtigen Zeitpunkt, nämlich zum Sommerbeginn: "Entspannung ist für euch Menschen ganz wichtig, auch und gerade wenn ihr Jobs macht, die eure Berufung sind. Denn dann läuft ihr erst recht Gefahr, euch zu überarbeiten und dann kann die schönste Berufung plötzlich nicht mehr erfüllend sein und ihr denkt euch vielleicht, dass ihr einen Fehler gemacht habt, weil euch eure Tätigkeit keinen Spaß mehr macht. Und dann gebt ihr im schlimmsten Fall diese vielleicht sogar auf. Doch was es wirklich ist, ist eine Überarbeitung aus Liebe und aus Leidenschaft. Ja, auch das gibt es, man glaubt es kaum. Ihr Lieben, bitte zweifelt nicht an euren Leidenschaften, bloß weil sie euch manchmal keinen Spaß mehr machen. Es ist einfach so, dass ihr Pausen braucht, tägliche, wöchentliche und auch mehrmals im Jahr längere Pausen, zumindest immer wieder mal eine Woche. Das ist wirklich wichtig, denn ich bekomme ja viel mit von der Welt und was sich so tut und dass immer mehr Menschen ihre Berufung nun endlich leben, aber sich trotzdem verausgaben. Spielt nicht den Märtyrer, davon hat wirklich niemand was! Schaut auf euch selbst, lasst mal alle Viere grade sein und achtet gut auf euch. Feierabende, Wochenenden und Urlaube sind so essentiell wichtig – bitte vergesst das nicht."

Vielen herzlichen Dank für diese wichtige Botschaft, liebe Tami!


Urlaubsgespräche

Als verantwortungsvoller Tierhalter hast du sicher schon rechtzeitig Vorkehrungen getroffen, wer sich um deine Katze oder deine Kaninchen kümmert, wenn du mit deiner Familie in den Urlaub fährst. Und auch das hundefreundliche Hotel ist bereits gebucht und alle nötigen Vorbereitungen für die lange Autofahrt erledigt. Doch wie wäre es, wenn du dieses Mal dein Tier auch mental darauf vorbereitest, dass du auf Urlaub fährst und es in dieser Zeit daheim von jemand Anderem versorgt wird, in eine Tierpension gebracht wird oder mit auf die Reise darf? 

In diesem Artikel habe ich aufgelistet, was du deinem Tier auf jeden Fall erzählen solltest - je ausführlicher, desto besser. Wenn du bereits Erfahrungen mit Tiergesprächen hast, nütze bitte diese hervorragende Möglichkeit und kläre dein Tier auf - es wird es dir danken. 

Selbstverständlich spreche auch ich sehr gerne mit deinem Hund, deiner Katze oder deinem Kaninchen und erkläre ihm, was auf es zukommt und es darf seine Wünsche äußern und Fragen stellen. Falls ich solch ein Gespräch mit deinem vierbeinigen Liebling führen darf, freue ich mich sehr auf deine Nachricht auf info@de-anima.at - Betreff "Urlaub". Bitte melde dich rechtzeitig etwa zwei Wochen vor deiner Abreise bei mir, vielen Dank. 


Symbol des Monats Juli - Traumalösung

In den letzten Wochen habe ich vermehrt mit traumatisierten Tieren gesprochen und diese auf ihrem Weg hinaus aus dem Trauma begleitet. Traumen können auf vielfältige Art und Weise entstehen, zum Beispiel durch unvermittelt starken Lärm (Gewitter, Feuerwerk), Verlust von Bezugspersonen oder -tieren, durch Unfälle, Vernachlässigung, Misshandlungen oder auch durch für das Tier ausweglos scheinende Situationen. Wenn dein Tier in einer scheinbar normalen Situation plötzlich unangemessen heftig reagiert, kann es sein, dass es gerade bewusst oder unbewusst an diese traumatische Situation erinnert wurde. Hier kann man mittels mentaler Gespräche und Energiearbeit nach und nach das Trauma ansehen und lösen. 

 

Hilfreich ist es auch fürs Erste, das Tier in seinem Prozess der Traumalösung durch das gleichnamige Symbol zu unterstützen. Auch ohne genau zu wissen, worin das Trauma besteht, kannst du dieses anwenden, denn die Energien der Geistigen Welt setzen genau dort an, wo sie wirken sollen. Du kannst das Symbol ausdrucken und gemeinsam mit dem Namen deines Tieres und der Situation, in der dein Tier auffällig reagiert, auf einen schönen Platz legen, von dem aus es wirken darf. 

 

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Tier einst eine traumatische Situation erlebt hat und du es dabei unterstützen möchtest, diese Erinnerung zu verarbeiten, kann ich dir sehr gerne dabei helfen. Schreibe mir für nähere Infos bitte eine Email an info@de-anima.at - Betreff "Trauma".

 

Dieses und viele weitere Originalsymbole gibt es in meinem Webshop.


Aufbaukurs Tierkommunikation

Wenn du bereits erste Erfahrungen in der Tierkommunikation machen durftest und tiefer in die Materie einsteigen möchtest, empfehle ich dir diesen Aufbaukurs, der sich unter anderem auch mit traumatisierten Tieren befasst.

 

Inhalt

- Zusammenführung von Tieren

- Beziehungsklärung zwischen Tieren

- Das Spiegelgesetz in der Mensch-Tier-Beziehung

- Tiere und Gesundheit

- Traumatisierte Tiere

- Zahlreiche Übungstiere

 

Nähere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du hier. 


Mein Meditationsangebot im Überblick

Ob du nun gerne eine persönliche Meditation für dich und dein Tier möchtest, lieber selbst meditierst oder verschiedene Meditationen auf meinem Youtube-Kanal ausprobieren möchtest - auf dieser Seite findest du all meine Angebote rund um das Thema "Meditation". Und wenn doch nicht das Richtige für dich dabei ist, dann schreibe mir bitte eine Nachricht auf info@de-anima.at - Betreff "Meditation" - und ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam eine für dich passende Meditation finden. Ich freue mich auf dich!


Welches Thema möchtest DU für die neue Online-Meditation?

Ich danke euch vielmals, dass ihr so zahlreich bei der Neumondmeditation "Manifestation" mitgemacht habt. Falls du die Meditation versäumt hast, kannst du sie sehr gerne jederzeit hier nachholen. 

 

Für die kostenlose Onlinemeditaton zum Herbstbeginn habe ich mir überlegt, meinen Lesern zu überlassen, welchem Thema wir uns widmen. Daher bitte ich dich, mir zu schreiben, zu welchem Thema du gerne eine geführte Meditation möchtest. Benutze dafür bitte das Kontaktformular am Ende des Newsletters. Das Thema mit den meisten Stimmen werde ich drannehmen und sage schon jetzt DANKE für eure zahlreichen Kommentare.


Ich bedanke mich herzlich für deine Zeit

und wünsche dir und deinen Lieben einen wunderschönen Juli,

ob du ihn nun am Meer oder in den Bergen, am See oder

zu Hause in deinem Garten oder auf dem Balkon verbringst.

 

Füße hochlegen und den Sommer genießen lautet die Devise :-)

Herzlichst,

Deine Christina


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.