Newsletter Februar 2015


Liebe Leserinnen und Leser,

kaum hat das Jahr richtig begonnen, können Viele von uns es schon gar nicht mehr erwarten, all die Projekte zu verwirklichen, die im Laufe der stillsten Zeit des Jahres in uns erwacht und gereift sind. Doch sollten wir uns darauf besinnen, dass auch die Natur nichts übereilt, sondern erst in der ihr angemessenen Zeit wieder zum Leben erwacht. Deshalb habe ich im Februar sowohl die "Fokussierung" als Symbol des Monats als auch den Esel als Krafttier des Monats gewählt. Beide können uns bei unserem Vorhaben unterstützen, zielgerichtet und voller Schwung, aber auch mit der nötigen Ausdauer und Geduld Ideen und Projekte in die Welt zu bringen!


Symbol Februar 2015 - Fokussierung

Folge deinem Herzen und verliere dein Ziel niemals aus den Augen.

Nimm all deinen Mut zusammen und beginne Schritt für Schritt,

deinen Weg zu gehen. 

Halte von Zeit zu Zeit inne und lausche, ob der Weg noch der richtige ist.

Und dann gehe weiter, deinem Herzen folgend, deinem Leitstern folgend.

Sei im Fluss - sei wie ein Fluss. Umfließe Felsen und Biegungen sanft und gib dich auch manchmal den Stromschnellen hin. Stürze dich wie ein Wasserfall ins Unbekannte und tauche erfrischt und neu wieder auf.

Wenn du dich verirrt hast, hadere nicht mit dir und dem Schicksal, 

sondern sammle dich neu, fokussiere dich und vertraue deinem Herzen.

 

Erfahren Sie hier mehr über die Wirkungsweise der Symbole.


Dreiteiliger Fernlehrgang Tierkommunikation

Passend zum Jahresbeginn habe ich auch meine Kurse aktualisiert und die Inhalte neu zusammengestellt. Ab sofort gibt es statt des Basiskurses und der Aufbaumodule eine dreiteilige Ausbildung, die sich aus Basis-, Aufbau- und Spezialkurs zusammensetzt.

Der Basiskurs beschäftigt sich mit den Grundlagen der Tierkommunikation, nach dessen Abschluss man erste Tiergespräche mit Übungstieren und den eigenen Tieren führen kann. Der Aufbaukurs vertieft diese Inhalte und beinhaltet außerdem die Auflösung blockierender Glaubenssätze und die Kommunikation mit Krafttieren. Und der Spezialkurs widmet sich vor allem den Gesprächen mit vermissten und verstorbenen Tieren.

 

Mehr Infos zu den jeweiligen Kursen erfahren Sie hier oder in einem Email an mich.


Meditationssymbole

Um die Wirkung der Meditationen in den Kursen zu verstärken, gibt es zu jeder Meditation ein dazu passendes Symbol. Man kann sich dieses vor der Meditation eine Weile anschauen, bevor man die Augen schließt oder es in die Hand nehmen bzw. am Körper auflegen, ganz so, wie es sich am Stimmigsten anfühlt. 


Die Symbole sind ab sofort einzeln oder im Set im Webshop erhältlich.


Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit, an dieser Stelle auf die Webseite der „Deutsch-Bulgarischen Straßentier-Nothilfe e.V.“ aufmerksam zu machen. 

Dieser Verein entstand durch die Initiative von Renate und Grigor Dimitrov, die vor vielen Jahren bereits vor Ort in Bulgarien begannen, gegen das Leid der Straßentiere zu kämpfen  - unter Einsatz von allem, was ihnen jeweils zur Verfügung stand. Es ist ihr Verdienst,  dass vier der größten Tötungsstationen (Dobrich, Schumen, Rousse und Sofia) in Tierheime umgewandelt werden konnten, in denen die Tiere unter Mithilfe all der vielen Helfer  artgerecht und liebevoll mit allem versorgt werden können, was notwendig ist, und dass das Tierschutzgesetz auf den Weg gebracht werden konnte.

Bitte schauen Sie auf der Webseite unter „Home / Aktuelles“, dort sind viele dringende Notrufe eingestellt - ganz besonders möchte ich auf Zita, Tinka und Bimbo 2 hinweisen. Einen ganz besonders intensiven Eindruck über all diese Tierschutzarbeit erhält man auch mit den wunderschönen Tierbüchern, die ebenfalls über diese Webseite zu beziehen sind und wiederum dem Tierschutz zugute kommen.


Autobiografie in fünf Kapiteln

1.   Ich gehe die Straße entlang.

      Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.     

      Ich falle hinein.      

      Ich bin verloren...

      Ich bin ohne Hoffnung.      

      Es ist nicht meine Schuld.     

      Es dauert endlos, wieder herauszukommen. 

 2.   Ich gehe dieselbe Straße entlang.     

      Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.

      Ich tue so, als sähe ich es nicht.     

      Ich falle wieder hinein.     

      Ich kann nicht glauben, schon wieder am gleichen Ort zu sein.      

      Aber es ist nicht meine Schuld.     

      Immer noch dauert es sehr lange, herauszukommen. 

3.   Ich gehe dieselbe Straße entlang.     

      Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.      

      Ich sehe es.     

      Ich falle immer noch hinein... aus Gewohnheit.     

      Meine Augen sind offen. Ich weiß, wo ich bin.     

      Es ist meine eigene Schuld.      

      Ich komme sofort heraus. 

 4.   Ich gehe dieselbe Straße entlang.     

      Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.     

      Ich gehe darum herum. 

 5.   Ich gehe eine andere Straße. 

 

Aus:   Sogyal Rinpoche - Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben.


Krafttier Esel

Wenn ich in dein Leben komme, möchte ich dir mehr Gemütlichkeit in deinem Leben aufzeigen. Vielleicht hastest du zu schnell von einem Termin oder Projekt zum nächsten und übersiehst dabei schon lange die Freuden in deinem Leben.

Behalte dein Ziel stets vor Augen, doch haste nicht blindlings auf es zu, sondern mache auch Pausen, um dich zu auszuruhen und zu stärken. Danach hast du wieder genug Kraft für die nächste Etappe.

Meine dunkle Seite lehrt dich, dass du stets vor Sturheit auf der Hut sein solltest, denn diese macht dich steif und ungelenk und du kannst nicht mehr auf die Herausforderungen des Lebens eingehen. Gehe beharrlich deinen Weg, doch bleibe auch stets im Fluss des Lebens - ich helfe dir gerne, dieses Gleichgewicht zu wahren.


Einer meiner Vorsätze für das neue Jahr ist regelmäßiges Blogartikel-Schreiben, das bisher leider viel zu kurz gekommen ist. Es warten zwar schon einige Themen darauf, ausgearbeitet zu werden, doch möchte ich die Gelegenheit nützen, und auch Sie fragen, über welche Themen ich schreiben soll. Was wollten Sie schon immer über die Tierkommunikation, Energiearbeit oder über mich (auch Privates) wissen? Ich freue mich sehr auf zahlreiche Nachrichten und bitte Sie, dafür das untenstehende Kontaktformular zu verwenden. Vielen Dank!

 

Herzlichst,

Christina


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.